Fünf-Elemente-Reise

Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Heraklit von Ephesus


Die Natur ist geprägt von einer stetigen Veränderung. Nach dem kalten Winter folgt der Frühling, in dem die Natur beginnt, sich zu entfalten. Im heißen Sommer steht alles in voller Blüte, im Spätsommer können wir die Früchte ernten. Im Herbst zieht die Natur sich langsam wieder zurück, im Winter wird es still und dunkler, hat die Natur ihren tiefsten Punkt erreicht. Und dann beginnt alles wieder von vorn, dreht sich das Jahresrad erneut.

Auch wir Menschen unterliegen diesen stetigen Veränderungen, erleben es im Laufe eines Tages, eines Jahres und in unserem gesamten Leben. Wir verändern uns, entwickeln uns. Manchmal passen bestimmte Verhaltensmuster nicht mehr, die uns vorher hilfreich waren. Manchmal wollen wir ausbrechen aus unseren einengenden Lebensverhältnissen, und manchmal werden wir auch aus der Bahn geworfen. Zu erkennen, dass alles seine Zeit hat (wie eben im Kreislauf der Natur), und dass Ent-Wicklung not-wendig ist im wahrsten Sinne des Wortes, kann uns helfen, manche Dinge gelassener zu sehen oder wenigstens zu akzeptieren.

Die Fünf Wandlungsphasen

Das Modell der Fünf Elemente oder der Fünf Wandlungsphasen (da alles im Wandel ist) aus der alten taoistischen Philosophie kann eine großartige Unterstützung auf unserem Lebensweg sein.

Zu den Fünf Wandlungsphasen gehören HOLZ, FEUER, ERDE, METALL und WASSER. Jeder Wandlungsphase sind dabei bestimmte Organ-Funktionskreise, Jahreszeiten, Lebensphasen, Sinnesorgane, Emotionen, Farben, Geschmäcker, Klimafaktoren und andere Qualitäten zugeordnet. Die Wandlungsphasen bedingen sich gegenseitig, ernähren und kontrollieren sich, können sich aber auch schwächen und schädigen.

Jeder Mensch trägt die Fünf Wandlungsphasen in unterschiedlicher Ausprägung in sich, sie machen unsere ganz individuelle Persönlichkeit aus. Wenn sie im Gleichgewicht sind, geht es uns gut, sind wir gesund, sind wir in unserer Kraft.

Wenn wir uns aber zum Beispiel zu viele Sorgen machen und aus dem Grübeln nicht herauskommen (ERDE), ständig in großer Angst leben und wie erstarrt sind (WASSER), unsere Wut immer wieder hinunterschlucken (HOLZ), nicht loslassen können und in unserer Trauer versinken (METALL) oder uns die Lebensfreude abhanden gekommen ist (FEUER) geraten wir in ein Ungleichgewicht und können, wenn wir nichts dafür tun oder es nicht erkennen, krank werden an Körper, Geist und Seele.

Die Fünf-Elemente-Reise ist eine Reise zu sich selbst.

Sie orientiert sich am Modell der Fünf Wandlungsphasen und beinhaltet eine Serie von zehn Behandlungen im Abstand von ein bis zwei Wochen. Je zwei Behandlungen sind einem Element, einer Wandlungsphase gewidmet. Wir schauen uns gemeinsam die jeweilige Wandlungsphase mit all ihren zugeordneten Qualitäten und den entsprechenden Organ-Funktionskreisen an.

In der ShenDo Shiatsu Anwendung wird die jeweilige Energie der Wandlungsphase achtsam berührt und bewegt.

Für zu Hause gibt es einen Fragebogen, der ganz persönlich beantwortet werden und noch tiefer in die Wandlungsphase führen kann. Außerdem gibt es Impulse zur Ernährung nach der Traditionellen Chinesischen Medizin, Do In-Übungen , Meridiandehnungen , Atemübungen, Selbsthilfegriffe aus dem Japanischen Heilströmen und mehr.

Die Fünf-Elemente-Reise ist meiner persönlichen Meinung nach ein wunderbares und einmaliges Abenteuer. Ich habe auf diesem Weg so viel über mich selbst erfahren und erlebt, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte.